Tag 133- 135

Hallo zusammen,

3 geniale Tage in Singapur sind fast vorbei.

Angefangen mit einer doch sehr irritierenden Erfahrung. Scheinbar gibt es Probleme bei der Einreise, wenn man aus Afrika oder Südamerika kommt. Als die Grenzbeamtin meinen Pass mit den doch mittlerweile vielen Visa Stempeln gesehen hat, ist sie wirklich jeden durchgegangen ob ich nicht doch in einer dieser Länder war. Hat ewig gedauert. Dachte schon oh weia vielleicht darf ich gar nicht rein! 🙂

Im Hostel angekommen hab ich gleich mal die Info bekommen, dass es eine kostenlose Chinatown Führung von der Stadt aus gibt, die ich gleich am Nachmittag gemacht habe. War wirklich super. Der Führer war ursprünglich ein Chinese ist aber hier geboren. Er hat sehr viel aus seiner Kindheit und seinem Leben erzählt. Bis in den 80er Jahren hat er in einem Zimmer mit seiner Familie gelebt und sie mussten sich eine Küche und ein Bad mit 40 Personen teilen. Auch war sehr beeindruckend, wie er erzählt hat, dass er damit aufgewachsen ist, dass es hier 3 verschiedene Nationen gibt. Die Chinesen, die Aus Malaysia und die Inder. 3 komplett verschiedene Nationen mit unterschiedlichen Glaubensrichtungen auf einem Fleck! Und das so friedlich. Echt beeindruckend!

Am nächsten Abend gabs vom Hostel aus eine kostenlose Hand Scooter Tour. Das war cool. Aber auch anstrengend! 🙂 durch die ganze Stadt sind wir gefahren und das Highlight waren sicher die Lightshows! Alles gratis! Schon eine echt unglaubliche Stadt muss ich sagen.

Und sicher auch die sauberste Stadt die ich je gesehen habe. Wenig Verkehr, kaum Menschenmassen und eine gemütliche Atmosphäre.

Man sagt Singapur ist teuer, und das stimmt auch was Unterkünfte, Restaurants und Aktivitäten betrifft. Das traditionelle Street Food ist allerdings nach wie vor günstig, sodass ich trotzdem schön budgeting machen konnte. Und so viele Gratis Dinge habe ich wirklich noch nie gesehen!

Ich habe allerdings schon gesagt, ich komme mal zum Urlaub machen her, um mal die Restaurants und Bars austesten zu können ! 🙂

So und morgen gehts dann mit dem Bus in mein letztes asiatisches Land: Malaysia ich bin sehr gespannt!

Hier noch ein paar Bilder für euch!

Viele grüsse

1070671-1024x7681070656-1024x7681070704-1024x7681070565-1024x7681070186-1024x7681070196-1024x7681070172-1024x7681070161-1024x7681070273-1024x7681070313-1024x768FB_IMG_1466563363897-1024x768FB_IMG_1466563359747-1024x7681070395-1024x7681070388-1024x7681070475-1024x7681070465-1024x7681070492-1024x7681070517-1024x768

Tag 124 – 132

Hallo zusammen,

Und noch einen letzten Eintrag aus dem Paradies namens Bali!

Die letzten 3 Wochen sind wirklich wie im Flug vergangen!

Jetzt habe ich alle 3 Gili Inseln gesehen und muss sagen jede ist auf ihre Art wunderschön. Gili Meno war am Schluss nochmal optimal zum entspannen und die Strände waren echt genial dort!

Weiter ging es dann für 1 Woche auf die Insel Lombok. Erstmal war ich erstaunt wie riesig die Insel doch ist. Im Grunde genommen echt wie Bali selber nur sehr wenig Tourismus und viel schönere Strände! Auch hier hatte ich wieder ein geniales Hostel und den besten Burger seit langem! 🙂

An einem der Tage bin ich mit ein paar anderen Strände erkunden gefahren. Wir hatten uns dann etwas verfahren, waren aber positiv überrascht, da wir egal wo wir hinkamen einsame Traumstrände finden konnten!

Bin dann mit einer zusammen in den Norden gefahren. Haben uns dort eine Homestay Unterkunft genommen. Das Zimmer war zwar sehr einfach, aber es war eine geniale und schöne Erfahrung mal ein paar Tage das Leben der Familie mitzuerleben. Abends sassen wir alle zusammen und es wurde Musik gemacht und gesungen. An einem Abend sind wir Reiswein holen gefahren und hatten dann einen sehr feuchfröhlichen Abend mit der kompletten Familie inklusiver der kleinen Kinder! 🙂

Was interessant war, war wie die Familie mit dem Rahmadan umgegangen ist. Momentan ist hier ja fasten und beten angesagt… wirklich daran gehalten haben sie sich nicht. Ein bisschen aber man hat gemerkt , dass sie doch eher ihre Ausnahmen machen und dennoch essen, trinken und rauchen.

Auf jeden Fall bin ich froh, dass ich auch diese Erfahrung mitnehmen konnte, da es schon was anderes ist als immer im Hostel oder auch Guesthouse zu sein. 🙂

So und jetzt bin ich nochmal für 2 Tage in Bali bevor es nach Singapur und dann Malaysia geht. Ich habe festgestellt, dass ich m7ch auch mal ein bissal ans Planen für Afrika machen sollte. Bissl mehr als 1 monat habe ich jetzt noch in Asien, bevor ich diesen genialen Kontinent verlassen muss! 🙁

Leider wurden die letzten Tage auch von einer sehr traurigen Nachricht beeinträchtigt. Ein anderer Backpacker, den ich in Myanmar kennengelernt habe, ist auf seiner Reise in Indien tot aufgefunden worden. Umstände noch unklar. Das hat mich doch schon ziemlich schockiert und mitgenommen. Die ersten 2 Bilder sind daher von ihm heute! Nicht nur da er ein super lieber Kerl war, sondern auch da ich auch wieder festgestellt habe wie schnell alles vorbei sein kann. Man muss einfach wirklich jeden einzelnen Tag geniessen, da es der letzte sein kann.

Diese Reise hält wirklich sehr viele positive aber auch negative Überraschungen für mich bereit und ich muss sagen, die letzten 4,5 Monate waren sicher wesentlich ereignisreicher als ich jemals gedacht hätte. Im positiven und negativen Sinn. Auf jeden Fall eine wahnsinns Erfahrung! 🙂

So und nach diesem langen Eintrag wieder ein paar schöne Bilder für Euch!

Viele Grüsse von eurer Backpackerin

2016-06-18 09.28.59-1024x136512821638_973701012684233_8389596760464004971_n

1060742-1024x7681060790-1024x7681060853-1024x7681060798-1024x7681060842-1024x7681060846-1024x7681060840-1024x7681060919-1024x7681060905-1024x7681070036-1024x7681070016-1024x7681060981-1024x768P1030929-1024x7681070069(0)-1024x7681070048-1024x7681070082-768x10241070128-1024x7681060964-1024x768

Tag 113- 123

Hallo zusammen,

Mein letzter Blog ist doch nun schon wieder einige Tage her.

Momentan bin ich auf den Gili Inseln in Bali.

Die letzte Woche war wirklich unglaublich relaxt und entspannt! Tolles Meer, gutes Essen und geniale Leute. Ein wirklicher kleiner Urlaub von meiner Reise! 🙂

Es ist so eine unglaublich entspannte Atmosphäre hier und man kann gar nicht anders als einfach nur den Tag zu geniessen. Jeden Abend einen traumhaften Sonnenuntergang in einem der schönen Strandlounges und quatschen mit anderen Backpackern! So könnte ich gerade ewig weitermachen! 🙂

Nur ist es echt heftig gesehen was die Natur im letzten Jahr auf den Inseln angerichtet hat. Der Strand, an dem ich letztes Jahr hier war ist fast vollkommen weg. Durch Stürme wurde das Meer so verschoben, dass Teile der Inseln zerstört und Strandteile nicht mehr vorhanden sind. Hat mich anfangs sehr geschockt, da ich die Insel ganz anders in Erinnerung hatte.

 

So und wie immer einige Bilder für euch!

Ganz liebe Grüsse

 

1060681-1024x7681060656-1024x7681060568-1024x7681060705-1024x7681060694-1024x7681060655-1024x7681060628-1024x7681060660-1024x7681060613-1024x7681060582-1024x7681060534-1024x768received_10209598219457874-1024x575received_10209598218737856-1024x5751060677-800x600